Reinigen mit Dampf

Reinigungsarbeiten im Haushalt sind kraftraubend, mühsam und aus dem Grund unbeliebt. Wasser gilt prinzipiell als Quell des Lebens und ist mittlerweile in vielen Industriestaaten rar und kostbar. Obwohl den vielen Menschen inzwischen bekannt ist, dass sauberes Wasser auf der Erde nicht unbegrenzt verfügbar ist und geschützt werden muss, wird es Tag für Tag beim Reinigen und Putzen verschmutzt und verschwendet. Reinigen mit Dampf ist eine Alternative, die das Saubermachen im Haushalt revolutioniert und immer beliebter macht.

Dampf reinigt schnell, hygienisch und umweltfreundlich

Dampfreiniger in Aktion

Dampfreiniger in Aktion © snyfer Fotolia.com

In der heutigen Zeit wird Dampf nicht mehr ausschließlich in Industriebetrieben erzeugt und benötigt. Reinigen mit Dampf ist in Wohnungen und privaten Häusern bei Fußböden, Polstermöbel, Fliesen, Fugen, Armaturen, Badezimmern, Spülen, Waschbecken, Toiletten, Spiegeln, Fenstern, Türen, Herden und Dunstabzugshauben alltäglich. Mit Dampf kann ohne mühsames Putzen oder Schrubben im Handumdrehen hygienisch gesäubert werden. Selbst Schimmelspuren, die sich oft in Fugen im Badezimmer bilden, sind durch eine Dampfreinigung blitzschnell entfernt. Dampf reinigt kraftvoll und auf die Benutzung von chemischen Putzmitteln kann verzichtet werden.

Das Kaufen von teuren Reinigungsmitteln ist unnötig, kann eingespart werden und die Umwelt wird geschont.

Die Funktionsweise und die Bedienung von Dampfreinigungsgeräten

Dampfreiniger, Dampfbesen und Dampfsauger sind im Handumdrehen einsatzbereit. Sie werden mit Wasser befüllt, an eine Steckdose angeschlossen und das Erhitzen des Wassers wird per Knopfdruck gestartet. Innerhalb weniger Minuten ist das Gerät einsatzbereit. Wasser beginnt bei einer Temperatur von 100 Grad zu verdampfen. Beim Putzen ist es wichtig, dass sich der gesamte Schmutz löst. Der Wirkungsgrad wird durch die Kombination der Austrittsgeschwindigkeit und der Temperatur des Dampfes erzielt. Der heiße Dampf löst den Schmutz vom Träger, auf dem er sich angehaftet hat, indem Staub und Schmutz verflüssigt wird. Damit alle Verunreinigungen entfernt werden, ist eine mechanische Wirkung erforderlich, die durch Geschwindigkeit beim Austreten des Dampfes generiert wird. Je höher der Dampfdruck ist, um so schneller und kraftvoller erfolgt die Reinigung. Ist der Dampf verbraucht, wird Wasser nachgefüllt und das Reinigen kann nach einer Wartezeit von wenigen Minuten fortgesetzt werden. Die Reinigungstücher und Reinigungspads können in der Waschmaschine gewaschen werden und müssen nur selten nachgekauft werden.

Weitere Vorteile der Dampfreinigung

Das Schleppen von schweren Wassereimern und das unbequeme Knien auf dem Boden sind nicht mehr notwendig. Das Nachpolieren der gereinigten Flächen entfällt bei einer Dampfreinigung ebenfalls. Die gereinigten Flächen sind hygienisch sauber, trocken und völlig streifenfrei. Mit Dampf kann mühelos auch unter Möbelstücken gründlich gereinigt werden. Beim Reinigen mit Dampf wird kein Staub aufgewirbelt. Eine Dampfreinigung ist ebenso für Menschen, die unter Allergien leiden, zu empfehlen. Dampf tötet Keime und Bakterien zuverlässig ab. Mit nur einem Liter Wasser können mindestens 1600 Liter Dampf erzeugt werden, sodass die Wasserverschwendung beim Putzen und Reinigen stark reduziert wird.

Geeignete Geräte für den Haushalt

Für die Reinigung mit Dampf werden im Handel eine große Anzahl verschiedener Modelle angeboten. Diese werden in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Dampfbesen
  • Dampfsauger
  • Dampfreiniger

Die unterschiedlichen Modelle sind leicht und ohne Kraftaufwand zu bedienen. Einen Dampfsauger Testsieger kann man gut im Internet finden, wenn man entsprechend recherchiert. Für Dampfreiniger werden im Handel mittlerweile zahlreiche Aufsätze angeboten, mit denen das Gerät vielseitiger und auch in kleinsten Nischen zum Reinigen eingesetzt werden kann.

Zubehör für Dampfreinigungsgeräte

Neben dem im Lieferumfang bereits enthaltenen Universal-Reinigungswerkzeugen wird im Handel ein großes Sortiment an Zubehör für die Dampfreinigungsgeräte angeboten, mit denen das Putzen noch schneller und einfacher erledigt werden kann. Passend zu den verschiedenen Modellen ist folgendes Zubehör erhältlich:

– dreieckige Bürsten
– rechteckige Bürsten
– runde Düsen
– Fugendüsen
– Düsenüberzüge
– Fensterwischer
– Mikrofasertücher
– Tuchhauben
– Bügelaufsätze

Beim Kauf von Fugendüsen für einen Dampfreiniger sollte bedacht werden, dass die Düsen sowohl diagonal als auch quer bewegbar sind, damit die engsten Fugen optimal gesäubert werden können. Weiterhin muss beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Zubehörteile mit dem vorhandenen Dampfreiniger kompatibel sind.