Dampfsauger Test – Beste Dampfreiniger im Vergleich

Dampfsauger Test: Die Auswahl an Dampfsaugern ist groß und wer sich im Vorfeld  nicht genau informiert läuft Gefahr den falschen Dampfreiniger zu kaufen. Ein Dampfsauger Test kann dabei unterstützen den richtigen Dampfreiniger zu finden. Wir haben beliebte Dampfsauger von Herstellern wie zum Beispiel Kärcher, Vileda, Philips oder Dirt Devil im Vergleich und zeigen deren Eigenschaften. Darüber hinaus finden Sie noch weitere sehr gute Informationen aus Dampfsauger Tests rund um das Reinigen und Pflegen. Kaufkriterien für einen Dampfsauger sind zum Beispiel:

  • Dampfsauger Testsieger der Stiftung Warentest oder anderer Testinstitute
  • Dampfsauger Eignung: für Fenster, Polstermöbel, Teppichboden, Fliesen
  • Dampfstaubsauger Funktionen: Dampfen, Saugen, Dampfdruck, Dampfmenge
  • Typen: Dampfbesen, Dampfmopp, Fenstersauger, Handdampfreiniger, Waschsauger
  • Bewertungen, Meinungen und Erfahrungen anderer Käufer im Handel

Wer online vergleicht und Testberichte liest, kann häufig auch den ein oder anderen Euro sparen und der Gang in das Geschäft vor Ort wird überflüssig. Geliefert werden die Dampfstaubsauger bequem an die Haustür und das bei vielen Onlineshops ab einem bestimmten Auftragswert auch versandkostenfrei.

Dampfsauger: Beliebte Dampfreiniger im Überblick

Dampfsauger
Bild und
Beschreibung
HighlightsKundenbewertungca. Preis*Amazon Angebot
1Kärcher Dampfsauger SV 7 1.439-410.0 TestKärcher Dampfsauger SV 7 1.439-410.02-Tank-System, 3-in-1: Dampfen, Saugen und Trocknen in einem Arbeitsgang

Mehr Info
2Dampfsauger TestKärcher 1.512-350.0 Dampfsauger / Reiniger SC 2.500 C2-stufige Dampfmengenregulierung, Vier Meter Kabellänge, Ergonomische Dampfpistole

Mehr Info
3Dampfreiniger TestKärcher SC 1020 Dampfsauger / -reiniger1500 Watt, Ergonomischer Tragegriff, Handdüse, Kompakte Abmessungen und geringes Gewicht

Mehr Info
4Clatronic DR 3280 Dampfsauger TestClatronic DR 3280 Dampfsauger / -reiniger1.500 Watt, 4 bar, inkl. 10 tlg. Zubehör, inkl. 2 Strahldüsenaufsätzen

Mehr Info
5Thomas Pet and Family Aqua + Staub- und WaschsaugerPet and Family Aqua + Staub- und Waschsauger, 1700 Watt

Mehr Info
6Vileda Steam handlicher Dampfreiniger TestVileda Steam handlicher DampfreinigerStreifenfreie Sauberkeit, zwei Mikrofaserbezüge enthalten, geringes Gewicht und flexibles Gelenk

Mehr Info
7Staubsauger und Dampfreiniger testBissell Vac & Steam Staubsauger und Dampfreiniger1600 Watt, zwei Staubsaugerfilter, Verwendung auf Marmor, Keramik, Stein, Vinyl, Laminat, Linoleum

Mehr Info
8Dirt Devil Dampfsauger TestDirt Devil M318 AquaClean DampfmoppMotorleistung: 1500 W, Wassertankvolumen: 600 ml, beutellos

Mehr Info

In der Vergleichstabelle oben sehen Sie aktuelle und beliebte Dampfsauger beim Versandhaus Amazon.de. Anhand der dargestellten Informationen bekommen Sie einen ersten Eindruck über die einzelnen Dampfreiniger Modelle und können sich einen Überblick über das Preisgefüge verschaffen. Die gelben Sterne können Ihnen helfen die Einschätzung anderer Käufer zu interpretieren. Je mehr Sterne dargestellt sind, desto besser beurteilen Käufer den Sauger.

Zusätzlich sollte man auch die Kundenrezensionen lesen. Oftmals finden sich in diesen Texten wertvolle Hinweise aus dem Dampf-Sauger Praxistest. Vergleicht man nun die Punkte Preis, Kundenbewertung, Rezension und die Beschreibung des Herstellers, erhält man einen umfassenden Eindruck vom Dampfsauger und kann seine Kaufentscheidung bewusster treffen.

Tipp: Wenn Stiftung Warentest oder andere Test-Organisationen einen Dampfsauger Test durchgeführt haben, sind in Onlineshops meist auch das entsprechende Testsignet in der Nähe der Produktdarstellung zu finden.

Dampfsauger Test: Wofür kann ich einen Dampfreiniger nutzen?

Fliesen eignen sich gut - © imagophotodesign - Fotolia.com

Fliesen eignen sich gut – © imagophotodesign – Fotolia.com

Dampfreiniger sind vielfach verwendbar. Ein Dampfsauger Test / Vergleich zeigt, dass neben glatten Flächen auch Teppiche oder Polster gereinigt werden können. Dazu sind bei vielen Saugern spezielle Aufsätzen bereits im Lieferumfang enthalten. Das Reinigen mit Dampf macht nicht nur sauber, sondern desinfiziert auch durch hohe Temperaturen. Ein zusätzliches Reinigungsmittel wird meist nicht benötigt.

Wofür man alles einen Dampfreiniger nutzen kann, haben wir in der folgenden Übersicht für Sie zusammengestellt:

Reinigung von Böden

Dampfsauger eignen sich sehr gut für die gründliche Reinigung von Fussböden. Bei Fliesen oder Steinböden kann die Kraft des Dampfes aufgrund der Robustheit dieser Materialien ohne große Einschränkungen genutzt werden. Bei Laminat oder Parkett muss darauf geachtet werden, dass es lückenlos versiegelt ist und der Dampfdruck nicht zu hoch eingestellt ist (Stichwort: Nebelfeucht wischen). Falls dies nicht genau bekannt ist, sollte man lieber eine andere Variante als die Dampfreinigung wählen. Teppichböden können ebenfalls mit einem Dampfstaubsauger gereinigt werden. Im Vergleich zum herkömmlichen Staubsauger wird nicht nur Staub und Schmutz abgesaugt, sondern auch Bakterien und Milben abgetötet. Für Allergiker ist dies ein großer Vorteil.

Fliesen an Wänden und Fugen reinigen

Der heiße Wasserdampf bei dem Einsatz eines Dampfsaugers macht es möglich, Fliesen von Schmutz zu befreien. Der heiße Wasserdampf wird auch direkt wieder aufgesaugt, so dass die Anwendung im Vergleich zur Reinigung mit einem Wischtuch denkbar einfach ist.

Auch die oftmals nur schwer zu säubernden Fugen an Fliesenspiegeln oder dem Fliesenfussboden lassen sich perfekt erreichen. Der heiße Dampf löst starke Verschmutzungen und kann bei regelmäßiger Anwendung auch der lästigen Schimmelbildung im Bad vorbeugen.

Fenster und Spiegel

Ein bekanntes Beispiel ist auch die Reinigung von Fenstern oder Spiegeln mit einem Dampfreiniger. Das Reinigen geht insbesondere bei großen Glasfronten wie z.B. in Wintergärten schnell und einfach. Auf Reinigungsmittel kann nach Angaben vieler Hersteller im Dampfsauger Vergleich, verzichtet werden.

Polster- und Matratzenreinigung

In vielen Tests erzielen Dampfsauger Testsieger und andere auch bei der Reinigung von Polstermöbeln oder Bettmatratzen gute Werte. Ein Hauptvorteil ist sicher, dass nicht nur öberflächlich Dreck und Staub abgesaugt wird, sondern der heiße Dampf aus dem Reingungsgerät auch Milben und andere Bakterien wirksam bekämpft. Dazu gehört auch die Reinigung von Polstern im Auto.

Reinigung von Aquarium oder Tierkäfig

Ein weiteres Einsatzgebiet können Aquarien oder Käfige von Tieren sein. Die regelmäßige Säuberung ist nicht nur für die Tiere wichtig, sondern auch für Allergiker, falls beispielsweise eine Tierhaarallergie besteht. Es können zudem auch Tierhaare mit dem Dampfsauger aus dem Teppichboden entfernt werden.

Dampfsauger Einsatzgebiete nach Räumen: Wo lohnt sich der Einsatz?

KücheBad, Dusche oder WC
Küchen gehören mit zu den am intensivesten genutzten Räumen und es setzen sich durch Kochdämpfe entstehende Fettschichten auf die Fronten der Küchenschränke und andere Oberflächen. Mit der Dampfreinigung ist es möglich diese einfach und schnell zu säubern.In der häufig feuchten Luft im Badezimmer können viele Bakterien und Keine entstehen, welche sich auf Fliesen, Fugen oder Abdichtungen setzen. Mit einem Dampfsauger lassen sich genau diese Stellen reinigen und auch Bakterien durch den heißen Dampf abtöten. Für Sauna oder Schwimmbad gibt es auch Profi-Dampfsauger mit einer entsprechenden Leistung für große Räume.

Dampfsauger Ratgeber: Bedienung, Anwendung und Funktionsweise

Kärcher SC 1020 Dampfreiniger Beispiel Funktion

Kärcher SC 1020 Dampfreiniger Beispiel Funktion

Ein Dampfsauger ist ein Staub- bzw. Trockensauger, der es ermöglicht Fliesen oder andere glatte Flächen einfach und streifenfrei zu reinigen. Dies haben wir im vorherigen Abschnitt bereits erläutert. Die Dampf-Sauger bestehen ähnlich einem klassischen Staubsauger aus einem Gerätegehäuse mit Rollen und einer Düse, welche damit verbunden ist. Ein Dampfreiniger Vergleich zeigt, dass es Unterschiede beim Wassertank gibt. So haben einige Sauger-Modelle einen separaten Tank, einen Kessel oder manche auch zwei Kessel für die Erhitzung des Wassers.

Die Anwendung erfolgt genauso einfach und nach dem Einstecken des Steckers kann der Reinigungsvorgang starten. der Schmutz wird vom Boden über die Düse eingesaugt, der Boden feucht gewischt und dann getrocknet. So erreicht man laut den Herstellern eine tolle Sauberkeit mit einem einzigen Arbeitsvorgang und kann große Flächen perfekt sauber halten. Der Schmutz und das Wasser werden bei den Dampfsaugern vom führenden Hersteller Kärcher und anderen in einem Tank aufgefangen, der bequem geleert werden kann. Auch eine Saugstärke-Regulierung gehört bei vielen Modellen mit zur Ausstattung.

Gut zu wissen: Chemische Zusätze sind bei den meisten Dampfsaugern nicht notwendig. Die Reinigungswirkung wird dabei über den sehr heißen Dampf erzielt.

Dampfsauger Kauf: Welchen Dampfsauger kaufen?

Wer einen Dampfsauger kaufen möchte, kann in einem Testbericht viel über diese Art von Saugern nachlesen. Um einen sehr guten Sauger mit Dampf zu finden, kann ein Vergleichstest nützliche Informationen liefern. Denken Sie vor dem Kauf genau über die bereits in den oberen Abschnitten aufgeführten und die folgenden Punkte nach. So finden Sie Ihren persönlichen Dampfsauger Testsieger.

Heizleistung

Der Damfpsauger Vergleich zeigt, dass die Heizleistung ein entscheidendes Kriterium für den Kauf ist. In Testberichten ist dieser Wert in Watt dargestellt (Leistungsaufnahme) und die Werte liegen zwischen 1500 und 2000 Watt. Profi-Dampfsauger für große Gewerbeflächen können auch mehr Leistung mitbringen. Wichtig ist eine ausreichende Leistung zu wählen, damit die Saug- und Dampfleistung ausreichend ist und das Wasser schnell erhitzt.

Dampf-Temperatur

Die Temperatur des Dampfes sollte mindestens zwischen 85 und 100 Grad Celsius liegen, damit gute Reinigungsergebnisse erzielt und vorallem auch Bakterien abgetötet werden.

Dampfsauger-Typ

Die unterschiedlichen Modelle ähneln alle vom Aussehen einem normalen Haushaltsstaubsauger. Man muss sich für ein Modell auf vier Rollen zum hinterher ziehen oder einen klassischen Stabsauger entscheiden. Einige Hersteller bieten sogar 2-in-1-Geräte, womit man ganz normal trocken saugen und auch Dampfsaugen kann.

Sicherheitsausstattung

Da der Wasserdampf eine hohen Druck im Heizkessel erzeugt sollte der Sauger auch Sicherheitssysteme mit verbaut haben. Dazu zählen in Tests zum Beispiel Thermostate oder Sicherheitsventil.  Der Dampfkessel sollte einen Sicherheitsverschluss haben, damit man sich nicht unbeabsichtigt am heißen Dampf verbrüht. Bei Kindern im Haushalt sollte man auf eine verbaute Kindersicherung achten.

Zubehör

Viele Dampfsauger haben für einen großen Einsatzbereich auch unterschiedliches Zubehör mit im Preis inbegriffen. So gehören Bodendüse, Fensterdüse, Fugendüse, Polsterdüse oder Punktstrahldüse teilweise mit zum Lieferumfang. Ein Vergleich lohnt.

Preis

Ein Vergleich der Dampfsauger Preise zeigt, dass es Modelle bereits ab 60 Euro gibt. Dabei muss man allerdings auch die Qualität und Langlebigkeit im Hinterkopf haben. Ein teurer Preis, bedeutet meist auch eine hochwertigere Ausstattung und Qualität.

Hersteller

Eine Recherche nach Herstellern von Dampfreinigern / Dampfsaugern hat ergeben, dass in Onlineshops folgende Marken häufig gelistet sind (Auswahl): Kärcher, Thomas, Dirt Devil, Vileda oder Philips.

Vorteile Dampfsauger

  • Es wird nur heißer Wasserdampf verwendet – Chemikalien sind nicht notwendig
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • Umfangreiches Zubehör (Bürsten, Düsen) erhätlich
  • Schnell trockene Flächen durch Reinigen und Saugen
  • Bakterien werden durch den heißen Dampf abgetötet

Nachteile

  • Holzböden bzw. Geölte Böden sind garnicht bzw. nur bedingt geeignet

Fazit / Einschätzung

Ein Dampfsauger ist eine tolle Erfindung und eignet sich für Menschen, die mit wenig Zeitaufwand schnell große glatte Flächen reinigen wollen. Es entfallen die normalerweise separat anfallenden Tätigkeiten, wie das Staubsaugen und dann das feuchte Wischen. Der heiße Dampf löst auch starke Verschmutzungen und kann auch an anderen Stellen, als dem Fussboden eingesetzt werden. Besonders praktisch ist der Sauger auch, wenn man Haustiere besitzt oder bei kleinen Kindern, die viel auf dem Boden krabbeln und spielen.

Zudem entfällt auch der Einsatz von teurem Putzmittel und dies sollte bei der Preisbetrachtung mit eingeschlossen werden. Preislich gesehen, gibt es verschiedene Modelle, von denen jeder selbst nach seiner Anforderung überlegen muss, welches passt. Dazu zählen Größe der zu reinigenden Fläche oder auch die Menge an mitgeliefertem Zubehör. Beachten sollte man zu dem auch, dass es noch Dampfstaubsauger und Waschsauger gibt. Das richtige Modell und Unterschiede finden Sie in einem Dampfsauger Test:

*Bitte beachten: Die Preisangaben werden nicht täglich aktualisiert. Es kann Abweichungen geben. Ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Preisangaben incl. MwSt.